Frage #101
Warum dürfen Seefunkstellen mit ihrer Seefunkanlage nicht am Binnenschifffahrtsfunk teilnehmen?


Seefunkanlagen nutzen ein anderes Frequenzband als Binnenschifffahrtsfunkanlagen
 
Seefunkanlagen ermöglichen die Hörbereitschaft auf den UKW–Kanälen 16 und 70
 
Seefunkanlagen verfügen über einen DSC–Controller, der mit dem ATIS–System nicht kompatibel ist
 
Seefunkanlagen verfügen weder über eine automatische Sendeleistungsreduzierung auf bestimmten UKW–Kanälen noch können sie einen ATIS–Code aussenden
 
Beantwortet: 0/29 | Richtig: 0 | Falsch: 0
[von vorn beginnen]