http
Sie sehen am Tage ein Fahrzeug, augenscheinlich kürzer als 50 m, mit dem Sichtzeichen "schwarzer Rhombus", dahinter in gleichbleibendem Abstand ein weiteres Fahrzeug mit dem gleichen Signalkörper.
1. Worum handet es sich?
2. Wie sind die Fahrzeuge bei Nacht gekennzeichnet?



Es handelt sich um einen Schleppverband länger als 200 m (Heck des Schleppers - Heck des Anhangs).

Der Schlepper führt nachts drei weiße Topplichter senkrecht übereinander, Seitenlichter, Hecklicht und das gelbe Schlepplicht über dem Hecklicht. Der Anhang führt Seitenlichter und Hecklicht.

vorige Frage | nächste Frage