http

Warum ist ein Mobiltelefon gegenüber einer UKW–Seefunkanlage keine Alternative, wenn in einer Notsituation die Such– und Rettungsmaßnahmen anderen Fahrzeugen bekannt gemacht werden müssen?




Telefongespräche können von weiteren Fahrzeugen nicht mitgehört werden, wichtige Informationen zur Hilfeleistung und Rettung sind nicht für alle Beteiligten verfügbar

Telefongespräche können von weiteren Fahrzeugen nicht bestätigt werden, der Seenotleitung (MRCC) fehlen daher wichtige Informationen

Telefongespräche können von Küstenfunkstellen nicht bestätigt werden, wichtige Informationen fehlen daher für die Koordination vor Ort

Telefongespräche können vom On–Scene–Co–ordinator (OSC) nicht mitgehört werden, wichtige Informationen sind nur bei der Seenotleitung (MRCC) vorhanden