http

Wie sollte das
SchwertParallel zur Fahrtrichtung senkrecht durch den Rumpf geschobene Platte zur Verminderung der Abdrift und Umsetzung in Vortrieb.
[mehr]
einer
JolleEin formstabiles, kenterbares aber unsinkbares Schwertsegelboot.
[mehr]
auf Vorwindkurs gefahren werden und warum?




Es sollte aufgeholt werden. Dadurch vermindert sich der Reibungswiderstand, aber auch die Gefahr der Kenterung bei einer unfreiwilligen
HalseEin Manöver, bei dem das Heck des Schiffes zur Kursänderung durch den Wind gedreht wird.
Gegenteil: Wende
[mehr]
.


Es sollte gefiert werden. Dadurch wird das Boot stabiler und die Gefahr der Kenterung bei einer unfreiwilligen
HalseEin Manöver, bei dem das Heck des Schiffes zur Kursänderung durch den Wind gedreht wird.
Gegenteil: Wende
[mehr]
reduziert.

Es sollte nie ganz aufgeholt werden, da es sonst bei einer Kenterung zum Aufrichten der
JolleEin formstabiles, kenterbares aber unsinkbares Schwertsegelboot.
[mehr]
nicht mehr greifbar ist.

Es sollte bei stärkerem Wind ganz aufgeholt werden, um die Steuerfähigkeit der
JolleEin formstabiles, kenterbares aber unsinkbares Schwertsegelboot.
[mehr]
zu verbessern.