Sportbootführerschein Prüfungsfragen Online Trainer - frage-10139

Wie verhält man sich als
KurshalterWasserfahrzeug, welches nach den KVR nicht ausweicht, sondern seinen aktuellen Kurs beibehält.
[mehr]
, wenn man feststellt, dass ein anderes Fahrzeug seiner Ausweichpflicht nicht nachkommt und die Gefahr einer unmittelbaren Kollision bevorsteht?




Man gibt mindestens fünf kurze Töne mit der Pfeife ab und führt das "Manöver des letzten Augenblicks" durch. Dabei ist so zu manövrieren, wie es zur Vermeidung eines Zusammenstoßes am dienlichsten ist.

Man gibt ein Schallsignal (vier kurze Töne) ab und verlangsamt die Fahrt soweit, dass die Steuerfähigkeit noch erhalten bleibt. Erforderlichenfalls ist ganz aufzustoppen. In jedem
FallTaue mit denen etwas geheißt oder gefiert wird.
[mehr]
ist vorsichtig zu manövrieren, bis die Gefahr eines Zusammenstoßes vorüber ist.

Man gibt mindestens fünf kurze Töne mit der Pfeife ab und reduziert die Geschwindigkeit, um Sog und Wellenschlag zu vermeiden.

Man behält Kurs und Geschwindigkeit zunächst bei und widmet dem Ausweichpflichtigen besondere Aufmerksamkeit.