Sportseeschifferschein



Ein freiwilliger Schein zum führen von Sportbooten über 15PS auf See innerhalb der 30sm-Zone.

Dieser Schein ist wichtig bei der Versicherung im Schadensfall.
Ausserdem ist er zum Führen gewerblich genutzter Sportboote, innerhalb der 12sm-Zone, mit maximal 12 Mann Besatzung vorgeschrieben.

Voraussetzungen:
- Mindestalter: 16 Jahre
- Lichtbild (38 x 45 mm)

- Sportbootführerschein See
- Nachweis über gefahrene 1.000 Seemeilen auf Yachten als Wachführer oder dessen Stellvertreter

ODER für
SKSEin freiwilliger Schein zum führen von Sportbooten über 15PS auf See innerhalb der 12sm-Zone.
[mehr]
-Inhaber:
700 sm auf Yachten, unabhängig einer Funktion als Wachführer oder dessen Stellvertreter.


Prüfungsanforderungen:
- Beherrschen des entsprechenden Theoriewissens. Die Fragen sind vorher nicht bekannt.
- Navigation mit Navigationsbesteck und einer komplexen Seekarte
  Hinweis: Besteck muss zur Prüfung mitgebracht werden.
- schwierige Praxismanöver ggf. unter
SegelEin Tuch, welches dem Antrieb eines Fahrzeugs durch den Wind dient.
[mehr]
/Motor
- Radar-Kenntnisse, Seemannschaft, Besatzungsführung und
YachtSportboot mit Kiel.
[mehr]
technik


Empfohlene Literatur und Zubehör:

von Haeften/ Schultz: Sportseeschifferschein

Begleitheft SSS + SHS

Meilenbuch: Nachweis praktischer Erfahrung im Wassersport.

Seemannschaft: Handbuch für den Yachtsport

Skippertraining: Planen, Führen und Entscheiden

Navigationsbesteck




Zurück zum Inhaltsverzeichnis